Während des Jugendfeuerwehrdienstes war eine Ölspur im Durchfahrtsbereich von Hahnenklee/Bockswiese aufgefallen. Nach Rücksprache mit der Leitstelle erkundete der Ortbrandmeister und die Polizei die Lage und machten sich ein Bild darüber, ob eine akute Verkehrsgefährdung bestand. Dieses war nur im Haltestellenbereich Bockswiese gegeben und kurzerhand wurde dort das Öl mit wenig Bindemittel abgestreut. Eine Stunde später war nach weiterer Erkundung der Einsatz abgearbeitet.

Symbolfoto