Heute um 16:22 rückten wir zu einem Brandeinsatz nach Kreuzeck aus. Ein Wandfön hatte Feuer gefangen und war bei Eintreffen der Feuerwehr bereits erloschen. Der vorgehende Angriffstrupp unter PA erkundete mittels Wärmebildkamera den Schadenort. Aufgrund einer noch bestehenden, leichten Rauchentwicklung wurde die betreffende Wohnung mit dem mitgeführten Elektrolüfter belüftet und mehrmals die Temperatur der Wand kontrolliert. Auch eine darüber liegende Wohnung wurde kontrolliert, was aber keine Ergebnisse brachte. Nach Übergabe der Wohnung an die Polizei und dem Eigentümer war der Einsatz nach gut einer Stunde beendet.